Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Juniorbett - die clevere Übergangslösung!

Leben heißt Veränderung. Gerade im Baby- und Kleinkindalter können diese Veränderungen, unter Umständen, ziemlich Knall auf Fall kommen. Wachsen, lernen, Eindrücke zuordnen, alles neu. Babys´ Leben ist aufregend und spannend und steckt täglich voller neuer Überraschungen. Manche Kinder kommen damit sehr gut klar, für andere ist es dann und wann anstrengend, mit all den Veränderungen umzugehen. Vor allem, wenn es sich um Veränderungen handelt, die alte Gewohnheiten betreffen. Hier geht es natürlich um die alte Gewohnheit, im wohl bekannten Gitterbettchen zu schlafen. Es gibt mehrere Gründe, warum Ihr Kind vom Gitterbettchen in ein größeres Schlafgemach umziehen sollte. Einen hierfür grundsätzlich richtigen Zeitpunkt gibt es aber nicht. Kinder sind genauso unterschiedlich wie ihre Familien und deren Voraussetzungen. Manchmal wachsen Kinder einfach aus ihrem ersten Bettchen heraus, manchmal wird das Gitterbettchen für weiteren Nachwuchs benötigt, der bereits unterwegs ist, und manchmal sollen Kinder einfach die Möglichkeit bekommen, nachts selbständig aufs Töpfchen zu tippeln. Aber wie machen Sie Ihrem Kind diesen Umzug so angenehm wie möglich? Und welches Bett kommt eigentlich nach dem Gitterbettchen?

Warum ein Juniorbett? Und was ist das eigentlich genau?

Zu den Juniorbetten zählen alle Betten mit einer Liegefläche zwischen 70 x 140 cm bis 90 x 160 cm, bei denen das Kind die Möglichkeit hat, selbstständig aus dem Bettchen aus- und in das Bettchen einzusteigen. Gute Juniorbetten bieten hierbei immer die Möglichkeit, eine Absturzsicherung anzubringen, denn Kinder, die immer in einem Gitterbettchen geschlafen haben, können dazu neigen, nachts aus dem Bettchen zu purzeln. Hier gilt es, schon beim Kauf des Gitterbettchens vorzuplanen. Diese gibt es nämlich in verschiedenen Ausführungen. Mittlerweile sind die meisten, zumindest bei uns im 123moebel.de Online-Shop, mit der Option zum Umbau in ein Juniorbett ausgestattet.

Und wann zieht mein Kind in sein Juniorbett um?

Babybett von Flexa
Fängt Ihr Baby an, über die Gitterstäbe klettern zu wollen, sollten Sie rasch handeln. Denn das kann gefährlich enden! Jetzt ist es definitiv Zeit umzuziehen. Kann das Gitterbettchen in ein Juniorbett umgebaut werden, ersparen Sie sich und Ihrem Kind eine Menge Stress. Denn ein umgebautes Gitterbett ist noch lange kein ganz neues Bett. Es ist also gar kein richtiger Umzug, sondern nur ein Umbau. Gerade Kinder, die sich mit Veränderungen generell schwer tun, werden Ihnen diese vereinfachte Form des spürbaren Groß werdens danken.



Schlaf Kindlein Schlaf - Im FLEXA Baby-Gitterbett, vom ersten Atemzug bis zur Schultüte!

Gerade Babys und Kleinkinder brauchen eine gesunde Mütze Schlaf. Und das jede Nacht. Sie liegen den Großteil ihres jungen Lebens in Ihrem Bettchen. Dieses sollte also möglichst hochwertig, sicher und komfortabel sein.
So wie das 5 in 1 Gitterbettchen von FLEXA. Das umbaubare Allroundtalent mit dem höhenverstellbaren Lattenrost garantiert Sicherheit und Qualität für die ersten Lebensjahre. Ist Ihr Kind endgültig aus dem Bett herausgewachsen, ist es außerdem noch als kleine Kindercouch weiterverwendbar. Ein echter Alleskönner, bei dem Preis und Leistung stimmen!

Ihr Gitterbett ist nicht umbaubar oder wird für ein neues Geschwisterchen benötigt?

Verfügt Ihr Gitterbettchen nicht über die Option zum Umbau in ein Juniorbett oder ist schon ein Geschwisterchen unterwegs, das den Platz im Gitterbettchen benötigt, sollten Sie überlegt handeln, um dem älteren Kind den Umzug in ein neues Bettchen so einfach wie möglich zu machen. Denken Sie frühzeitig über den Kauf eines Juniorbettes nach! Schließlich sollte das Ältere Kind mindestens sechs Monate vor dem Entbindungstermin in sein neues Bettchen umziehen.
Natürlich sind unsere Juniorbetten, wie alle unsere Möbel, qualiativ hochwertige Markenprodukte, bei denen nachhaltige Herstellung, beste Materialien und Rohstoffe sowie absolute Schadstofffreiheit und die Sicherheit Ihres Kindes höchste Priorität haben.

 

Unsere Hersteller Hoppekids und Manis-h bieten Juniorbetten mit rundherum geschlossener Absturzsicherung und sogar eine Variante mit einer kleinen Leiter, die dem Kind das Ein- und Aussteigen erleichtern soll. Auch halbhohe Spielbetten finden sich unter den Juniorbetten von Manis-h. Sind Ihre Kinder dann endgültig dem Juniorbett entwachsen, kann dieses weiterhin als süße, kleine Kindercouch verwendet werden.

Haben Sie bereits ein umbaubares Gitterbettchen, kann es sich auch lohnen, für das neue Baby einfach ein neues Gitterbettchen mit der Option auf Umbau zum Juniorbett anzuschaffen, um dem älteren Geschwisterchen nicht das Gefühl zu geben, dass das neue Baby jetzt an seine Stelle tritt. Ihr älteres Kind kann so, wenn es natürlicherweise an der Zeit ist, den einfacheren Umbau des eigenen Bettchens erleben, anstatt in ein ganz neues einziehen zu müssen. Eine große Auswahl an umbaubaren Gitterbettchen bieten unsere Hersteller bopita und Childhome.

Eine Party für ein neues Bett!

Der Umzug in ein neues Bett, muss nicht unbedingt eine tränenreiche und nervenraubende Veranstaltung sein. Schließlich haben Sie es mit in der Hand, wie Ihr Kind das ganze Prozedere durchläuft. Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken und lassen Sie alles entspannt auf sich zukommen. Denn sind Sie gestresst, überträgt sich das natürlich auch auf Ihr Kind. Zeigen Sie Ihrem Sprössling schon eine Weile vor dem geplanten Umzugstermin sein neues Bettchen mit funkelnden Augen. Präsentieren Sie es, als gäbe es nichts tolleres, als endlich in einem großen Bettchen zu schlafen. Bauen Sie, falls möglich, das neue Bett frühzeitig im Kinderzimmer auf, sodass es tagsüber schon ins Spiel mit einbezogen und erkundet werden kann.
Ist der große Tag gekommen, feiern Sie den Umzug natürlich gebührend mit Oma, Opa, Tante, Onkel oder dem Club der Kuscheltiere oder Actionfiguren. Eine Einweihungsparty hilft auf jeden Fall, den Trennungsschmerz vom lieb gewonnenen Gitterbettchen besser zu verkraften. Tragen Sie das Ereignis gemeinsam mit Ihrem Kind in den Familienkalender ein und seien Sie, vor allem in den ersten Nächten, auf einige Erkundungstouren gefasst. Schließlich muss Ihr Kind die neue, große Freiheit erst einmal austesten und kennenlernen. Wichtig ist, das Juniorbett mit den entsprechenden Komponenten auszustatten, die ein Herausfallen Ihres Kindes verhindern.

Trusted Shops Kundenbewertungen für 123moebel.de: 4.49 / 5.00 von 378 Bewertungen.