Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Janod: Erfahrung seit fast 50 Jahren

Im Jahr 1970 gründete Louis Janod die gleichnamige Firma im französischen Orgelet und richtete sein Unternehmen auf die Herstellung und den Vertrieb traditioneller Spielwaren aus. Auch heute noch gibt es Klassiker, die in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen, die sich aber vom Design und der Farbgebung an den Zahn der Zeit angepasst haben.

Für „Hochstapler“ und kleine Fans der Geschwindigkeit

Janod Spielzeug

Damit Babys und Kleinkinder ein Gefühl für die Fähigkeiten ihrer Motorik bekommen, eignen sich die Bausteine und Stapelspiele von Janod, die aus Holz oder Karton gefertigt werden, prima! Mit kräftigen bunten Farben und verschiedenen Motiven haben Kinder jede Menge zu entdecken. Einen Stein nach dem anderen aufeinander zu setzen, ist für uns Erwachsene einfach, für die Kleinen ist das aber eine enorme Herausforderung. Umso stolzer sind die Nachwuchs-Bauherren und -damen, wenn sie sehen, was sie ganz allein geschafft haben. Zusätzlich zur Herausforderung des logischen Denkens trainieren sie damit auch ihre Hand-Augen-Koordination.

Janod Spielzeug

Für kleine Autofans ab zwei Jahren eignen sich die liebevoll gestalteten und rasanten kleinen Holzfahrzeuge von Janod, die sie herumflitzen lassen und mit denen sie Wettrennen veranstalten können.

Und wessen Nachwuchs PS-mäßig lieber selbst die Zügel in den Händen hält, dem sei Schaukelpferd Caramel ans Herz gelegt, das im Laufe der Jahre zum absoluten Liebling der Janod-Familie geworden ist!

Sitzen ist blöd, laufen viel spannender? Dieser Meinung sind ja insbesondere kleine Laufanfänger, die ihre neu entdeckte Gabe unbedingt mit der Allgemeinheit teilen wollen. Für die Windelrocker sind Nachziehtiere daher sehr praktisch, da sie den Kleinen ein wenig Sicherheit bei ihrer neu erlernten Fähigkeit des Laufens geben.

Rollenspiele, um in die Welt der Erwachsenen einzutauchen

Janod Spielzeug

Kinder schauen sich viel von den Großen ab. Damit sie es Mama und Papa gleichtun können, hat Janod neben einer Werkbank mit Ausstattung auch eine Spielküche und einen Kaufmannsladen mit Zubehör entwickelt. Damit können die Kleinen einen Ausflug in die Welt der Erwachsenen machen. Solche Rollenspiele sind unglaublich förderlich für Kreativität, Fantasie und die Sozialkompetenz der Kinder. Mit einem Puppenwagen können kleine Puppenmuttis und -väter ihren Nachwuchs durch die Gegend schieben – so wie es Mama und Papa mit dem kleinen Geschwisterchen machen.

Den Takt angeben

Auch wenn man es bei den Kleinen nicht immer gleich heraushört, wenn sie musizieren: Musikalität ist Kindern generell in die Wiege gelegt – das ist sogar wissenschaftlich erwiesen! Und das Wichtigste ist sowieso, dass es Spaß macht! Falls es Ihnen zu Hause zu laut wird, dann machen Sie also am besten einfach mit! Ein Kinderzimmer-Konzert auf den Musikinstrumenten von Janod sorgt auf alle Fälle für riesigen Fetz sowohl bei den Großen als auch bei den Kleinen.

Was fürs Köpfchen

Janod Spielzeug

Kinder lernen Tag für Tag hinzu – es gibt so viel Neues für die Kleinen. Geduld gehört für die meisten von ihnen allerdings nicht gerade zu ihrer herausragenden Stärke. Diese kann allerdings erlernt werden: durch verschiedene Arten von Denk- und Geduldsspielen. Wir von 123moebel.de bieten von Janod eine breitgefächerte Auswahl an.

Die Motorikspiele sind für Kinder ab 12 beziehungsweise 18 Monaten geeignet und fördern die Grob- und Feinmotorik sowie die Hand-Augen-Koordination der Kleinen. Mit süßen Motiven haben sie jede Menge zu entdecken und auszuprobieren.

Die Angelspielen erfordern Geschick und Geduld: Wer fängt den größten oder buntesten Fisch? Kinder ab zwei Jahren können dabei ihr Geschick austesten: Mit einer Angel, deren „Wurm“ mit einem Magneten ausgestattet ist, müssen die Wasserbewohner angelockt und gefangen werden. Dabei wird neben der Motorik auch hier die Koordination von Hand und Augen Ihres Kindes beansprucht.

Janod Spielzeug

Bei den Magneti’books kommt es auf Kreativität und Fantasie an, die für Kinder ab drei Jahren geeignet sind. Für die Kleinen ist es faszinierend zu sehen, was sie selbst erschaffen können: Auf kunterbunten Hintergründen können sie tolle Bilder, Formen, Spielszenen, Figuren und Gesichter kreieren. Dabei können sie sich lustige Geschichten ausdenken und je nach Alter und Niveau des Magneti‘books jede Menge lernen!

Puzzles nehmen die ganze Aufmerksamkeit von Kindern in Anspruch – damit können sich die meisten ewig beschäftigen! Es ist schließlich gar nicht so einfach, aus Einzelteilen ein Bild zu fertigen! Angefangen mit ganz wenigen Teilen für die Kleinsten, hat Janod auch welche für Schulkinder im Sortiment, bei denen Köpfchen gefragt ist!

Bei allen diesen Denk- und Geduldsspielen steht für die Macher von Janod eins im Vordergrund: Kinder – ob groß oder klein – sollen Spaß dabei haben!

Von der Idee zum fertigen Produkt

Janod Spielzeug

Inspirationen für neue Spielsachen holen sich die Designer von Janod bei Beobachtungen in der Natur, von aktuellen Modetrends und aus der Architektur. Dabei wollen die Macher Kindern die Welt um sich herum spielerisch näherbringen.

Im „Headquarter“ in Orgelet sind 15 der insgesamt 75 Mitarbeiter verantwortlich für Design und Entwicklung. Mit einem Stift wird ganz klassisch eine erste Idee aufs Papier gebracht. Bei dieser Rohskizze wird überlegt, welche Materialien sich zur praktischen Umsetzung am besten eignen und welche Farben ideal dazu passen. Sobald die Rohskizze genehmigt wurde, ist der Computer an der Reihe, an dem mit der Hilfe von Grafiktablett sowie 2D- und 3D-Software das Spielzeug langsam aber sicher Form annimmt. Hat der Prototyp bei den Verantwortlichen für Begeisterung gesorgt, beginnt auch schon die Fertigung des Produkts.

Nicht zu vergessen natürlich die Verpackung, auf die bei Janod besonders großen Wert gelegt wird. Diese soll, wie auch das Spielzeug an sich, nachhaltig sein und zudem das darin befindliche Holzspielzeug gut schützen.

Was in diesem Absatz schnell nachzulesen ist, dauert in der Realität allerdings wesentlich länger: Von der Idee bis zum fertig verpackten Produkt sind die Mitarbeiter von Janod – darunter Designer, Spielwarenfachleute, Grafikdesigner, Produktionsleiter, Marketing- und Vertriebsexperten - etwa ein ganzes Jahr beschäftigt. Aber die Ergebnisse können sich sehen lassen und man spürt das Herzblut, das in jedem einzelnen Spielzeug steckt!