Sie sind hier: Spielwaren | Babyspielzeug

Günstiges Babyspielzeug jetzt online kaufen! Große Auswahl, geprüfte Qualität

v

Spielen ist substanziell für die Entwicklung des Gehirns von Babys und Kindern

Holzlaufrad als Roller und Spielwaren für Babys und Kinder

Spielen ist unglaublich wichtig und für Babys sowie Kinder ein Grundbedürfnis wie essen, trinken und schlafen. Gerade in den ersten Lebensjahren entwickelt sich das Gehirn nach und nach und wichtige Nervenbahnen bilden sich erst noch aus, Synapsen werden aufgebaut. Das geschieht durch Informationen, die Babys visuell und auditiv erhalten und verarbeiten, aber auch über Erfahrungen, die die Wonneproppen machen. Dabei handelt es sich sowohl um das Beobachten der Umgebung, als auch um Anregungen und Wahrnehmungen, die die Kleinen beispielsweise während des Spiels machen. Statistisch spielen Kinder in den ersten sechs Lebensjahren rund 15 000 Stunden. Wahnsinn, oder? Das Spielzeug muss entsprechend natürlich einiges aushalten und wird oftmals stark beansprucht. Bei der Auswahl unserer Hersteller achten wir von 123moebel.de deshalb genau darauf, dass die Qualität nur die beste ist!
Bereits für die Kleinsten der Kleinen finden Sie bei uns verschiedenste Arten von Babyspielzeug, das die Sinne Ihres kleinen Schatzes fordert und fördert. Und zwar aus Holz oder Stoff – fernab von knalligem, batteriebetriebenem Plastikspielzeug, das Babys einfach nur überfordert und noch dazu alles andere als umweltverträglich ist.

Erste Erfahrungen mit Fühl- und Knistertüchern

Babys lieben alles, was lustige Geräusche macht und kuschelig ist, wie z.B. Fühl- und Knistertücher. Diese werden bereits von den Allerkleinsten ausgiebig erforscht. Unterschiedliche Materialien, Formen und Farben wecken das Interesse. Außerdem sind die Tücher auch noch so schön kuschelig! Fühl- und Knistertücher in einer großen Auswahl bieten wir u.a. von folgenden Marken an:

 

Auch Activity-Bücher sind prima, um Babys Sinne anzuregen: Hier können die Zwerge umblättern und auf jeder Seite neue Sachen entdecken.

Nach den Sternen greifen – oder auch einfach nach einer Rassel oder einem Spielball

Bereits ab dem ersten Tag nach ihrer Geburt verfügen Babys über einen Greifreflex. Sobald zum Beispiel der Papa die Handinnenflächen seines Nachwuchses berührt, umgreift das Kleine dessen Finger richtig fest. In diesem frühen Entwicklungsstadium handelt es sich noch um ein unbewusst ablaufendes Verhaltensmuster des Säuglings. Innerhalb der ersten Monate bildet sich dieser automatische Reflex langsam wieder zurück. In der Zwischenzeit entdecken Babys jedoch ihre Händchen und Füßchen und was sie damit so alles machen können. Sie finden zum Beispiel ganz schnell heraus, dass man mit seinen Fingerchen alles Mögliche umgreifen und hochheben kann. Eine Rassel oder ein Spielball sind nun der absolut perfekte Gegenstand, um sein Baby zu beschäftigen: Denn diese kann man nicht nur greifen, heben und herumwerfen, viele der Bälle und Rasseln machen zudem auch noch lustige Geräusche, wenn man sie bewegt.

Langeweile in Bettchen oder Kinderwagen? Nicht mit Mobiles und Kinderwagenketten!

Babys wollen beschäftigt werden. Am liebsten rund um die Uhr! Da macht es auch keinen Unterschied, ob sie hundemüde im Bettchen liegen oder im Kinderwagen spazieren gefahren werden. Action muss her, aber dalli!
Fürs Kinderzimmer eignen sich Mobiles prima, um das Kind zu bespaßen. Diese an der Decke, am Babybett oder am Laufgitter befestigt. Mobiles gibt es in vielen Variationen – mit oder ohne Musik, mit Tieren, Fahrzeugen oder Sternen.
Für Kinderwagen und Babyschale wiederum sind Kinderwagenketten und Activity-Spiralen prima geeignet, um das Baby eine Zeitlang zu beschäftigen. Was baumelt denn da nur herum? Und wie fühlt es sich an? Schwupps, schon wird die Autofahrt zu einem Kinderspiel – im wahrsten Sinne des Wortes!

Auf eigenen Füßen stehen

Lauflernwagen für Babys und Kinder

Sobald Ihr Kind krabbeln und sich alleine an Tisch, Stühlen oder Sofa hochziehen kann, um zu stehen, wird es auch nicht mehr lange dauern, bis es die ersten Schritte macht. Das beginnt meist im Alter von etwa einem Jahr. Anfangs finden die ersten Gehversuche noch an Mamas oder Papas Händen statt, dann wird zwischen den beiden hin- und hergelaufen. Als stolze Eltern zählt man natürlich jeden einzelnen Schritt, der dazu kommt. Aber schon bald kann man gar nicht mehr so schnell und viel mitzählen, wie der kleine Schatz Schrittchen macht. Ein Lauflernwagen, den die Kinder vor sich herschieben können, ist eine prima Hilfe, wenn der Nachwuchs ohne Stütze noch nicht so lange laufen kann, wie er das gerne möchte.
In unserem Shop finden Sie u.a. von folgenden Herstellern Lauflernwägen:

 

Ist es nicht einfach zu süß, wenn der kleine Windelrocker herumstapft und den Lauflernwagen vor sich herschiebt? Am besten ist es natürlich, wenn Ihr süßer Schatz darin dann auch noch genügend Platz hat, um seinen Lieblingsteddy oder Bausteine durch die Gegend zu bugsieren.

Mit Rutscher oder Laufrad durch die Gegend flitzen

Bevor bzw. während die Kleinen laufen lernen, können sie bereits mit einem Rutscher durch die Wohnung düsen. Dieser eignet sich nämlich bereits für Kinder ab einem Jahr.
Ein Laufrad ist wiederum ideal für Kinder, die bereits sicher laufen können. Mit einem Laufrad kann man seinen Nachwuchs übrigens prima aufs Fahrradfahren vorbereiten! Ihr Kind wird stolz wie Oskar sein, wenn es auf seinem ersten fahrbaren Untersatz durch die Gegend kurven kann. Dabei lernt Ihr Junior ganz spielerisch, das Gleichgewicht zu halten, was sehr hilfreich in Bezug aufs Fahrradfahren ist!
Bereits beim Laufrad ist es ratsam, einen Fahrradhelm für Ihr Kind anzuschaffen, sofern Sie damit draußen unterwegs sind.

Spieluhr zum einschlafen für Babys und Kinder

Schlaf, Kindlein, schlaf … - Mit Spieluhren ins Land der Träume

Nach einem anstrengenden Tag mit viel Action und Input wird es natürlich irgendwann auch mal Zeit zum Schlafen und zum Verarbeiten der ganzen Eindrücke, die die ganze Zeit auf Ihren kleinen Zwerg eingeprasselt sind. Doch manchen Babys und auch Kindern fällt es schwer abzuschalten und einfach einzuschlafen.
Musik ist ein wahres Zaubermittel, denn das ist Balsam für Baby- und Kinderohren. Die Kleinen sind Rhythmus ja bereits gewohnt: aus Mamas Bauch, wo sie deren Herzschlag über Monate hinweg gehört haben. Aber auch Stimmen und natürlich Musik.
Gerade beim Einschlafen brauchen die Kleinen oftmals noch Begleitung. Dafür empfehlen wir von 123moebel.de Spieluhren, die mit ihren Melodien eine unglaublich beruhigende Wirkung auf die Schlafverweigerer haben können.
Auch zum Ablenken sind Spieluhren übrigens bestens geeignet: Wenn Ihr Kind beim Wickeln partout nicht still liegen bleiben möchte, ziehen Sie doch einfach eine Spieluhr auf und versuchen damit, Ihr Kind abzulenken.

Trusted Shops Kundenbewertungen für 123moebel.de: 4.49 / 5.00 von 365 Bewertungen.