50% Rabatt auf ausgewählte Spielsachen und vieles mehr! Nur solange der Vorrat reicht!

Die besten Kindermöbel sind aus Massivholz

Kindermöbel aus Massicvholz

24. Februar 2015

Für Ihre Kinder möchten Sie selbstverständlich nur das Beste – dazu zählt auch ein liebevoll eingerichtetes Kinderzimmer. Dieses sollte sowohl robust als auch optisch ansprechend und kindgerecht gestaltet sein. Eine gesunde, umweltfreundliche und spannende Lösung sind Möbel aus Massivholz. Erfahren Sie in unserem Bericht, warum Massivholzmöbel das Raumklima verbessern, welche Hölzer am häufigsten verwendet werden und mit welcher Einrichtung Sie Ihren Kindern eine Freude machen.

Kindermöbel aus Massivholz: Gesund und robust

Beim Einrichten eines Kinderzimmers sind zahlreiche Aspekte zu bedenken:

  • Welche Kindermöbel sind für welches Alter geeignet?
  • Ist ein Hochbett die richtige Entscheidung?
  • Wie lange können die Kindermöbel genutzt werden?

Während Babymöbel nur begrenzt nutzbar sind, behalten die meisten Kinder die Grundausstattung ihres Zimmers jahrelang. Umso wichtiger ist es, sich dabei für hochwertige Kindermöbel zu entscheiden, an denen Sie und Ihre Kleinen lange Freude haben. Die optimale Lösung dafür sind Kindermöbel aus Massivholz. Im Gegensatz zu furnierten Möbeln enthalten Massivholzprodukte keine Kunststoffe oder Bestandteile, die eventuell Allergien bei Ihren Kindern hervorrufen könnten. Zudem sind die Möbel durch Ihre Verarbeitung besonders haltbar und trotzen auch ausgelassenen Kinderspielen. Eine besonders große Rolle spielt dies zum Beispiel bei einem Hochbett. Besonders dann, wenn Sie sich für ein mitwachsendes oder umbaubares Hochbett entscheiden, welches selbst im Teenager-Alter noch gute Dienste leistet. Dann kann man die Bettliege einzeln nutzen, entweder als Bett, als Sofa oder als Gästebett. Besser geht es nicht.

Massivholz: Zeitlos und natürlich

Kindermöbel aus Massivholz tragen nicht nur zu mehr Spielspaß bei, sondern fördern zudem ein gesundes Raumklima. Durch die Poren des Holzes werden Schadstoffe und Feuchtigkeit aus der Luft aufgenommen und durch regelmäßiges Lüften wieder abgegeben. So herrscht stets eine optimale Raumluft. Auch die Luftfeuchtigkeit wird durch das Holz positiv beeinflusst.

Auch in Bezug auf  das Design müssen sich Massivholzprodukte nicht verstecken. Im Gegenteil. Meist sind die Designs zeitlos und klassisch, mit dem ein oder anderen besonderen Detail, welches die Möbel einzigartig macht. Über Jahre hinweg behalten massive Kindermöbel oder andere Einrichtungselemente ein hochwertiges und einzigartiges Flair und ermöglichen dabei einen großen Gestaltungsspielraum.

Viele Farben bei Möbeln aus Massivholz

Inzwischen werden auch zahlreiche Farbtöne angeboten, die je nach Wunsch sehr natürlich, klassisch oder im Besten Sinne neutral wirken. Weiße Möbel für Kinder sind derzeit absolut im Trend, denn sie lassen sich problemlos mit farbigen Accessoires oder bunten Bildern und Postern kombinieren, sind aber auch nach der Kinderzeit gut einzusetzen, da sie sich überall gut einfügen. Aber weiß Möbel sind eben nicht alles. Viele andere lieben den natürlichen Look des Holzes. Und wieder andere wünsche sich das ein oder andere Möbel, das als Eyecatcher einen Akzent setzt. Eine neue, sehr beliebte Farbe ist Terra von Flexa, die seit der Markteinführung immer mehr Kunden begeistern kann.

Der Hit für Kids: Ein Hochbett aus Massivholz

Die meisten Kinder träumen davon, viele Eltern hatten selbst eins: Ein Hochbett. Nicht umsonst gehören diese Möbel zu den Klassikern im Kinderzimmer. Ein Hochbett schafft Stauraum für Spielzeug oder Platz für einen Schreibtisch, als Etagenbett bekommt man Platz für einen Gast zum Übernachten und hat tagsüber einen Sitzbereich. Einfach genial. Doch gerade beim Kauf eines solchen Bettes sollten Sie auf eine perfekte Verarbeitung achten.

Welches Holz eignet sich für Kindermöbel?

Entscheiden Sie sich für ein Hochbett aus Massivholz, profitiert Ihr Kind auch in der Nacht von einem ausgeglichenen Raumklima und bekommt ein Gefühl für die Schönheit der Natur. Zu den beliebtesten Holzarten zählen Kiefer und Buche, vereinzelt wird auch noch Birke angeboten. Kiefernholz zeichnet sich durch eine helle, gelbliche Farbe aus und eine charakteristische, grobe Maserung durch die deutlich erkennbaren Jahresringe des Baumes.

Buchenholz ist generell dunkler und härter. Seine feine, rötlich-braune Maserung strahlt eine behagliche Wärme aus. Buchenholz ist schwerer zu verarbeiten, weil es härter ist und diese Härte erlangt es vor allem durch langsameres Wachstum, was es, bei vernünftiger Verarbeitung auch teurer macht.

Beide Hölzer werden in Europa für die Möbelfertigung nachhaltig angebaut und werden auch in Europa verarbeitet. Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten, denn es gibt neben der nordischen Kiefer auch brasilianische Kiefer (auch Tropenkiefer genannt), die qualitativ nicht ausreichend ist für ansprechenden Möbelbau, zumal sie oft aus Rodungsgebieten stammt und so die Fläche des Ur- und Regenwaldes dezimieren hilft.

Der Umwelt zuliebe: Echtholz aus nachhaltigem, zertfizierten Anbau

Auch für die Umwelt sind Kindermöbel aus Massivholz eine lohnende Alternative. Zahlreiche Hersteller, wie zum Beispiel Dolphin, Flexa oder Hoppekids produzieren ihre Produkte in Europa. Somit entfällt die Umweltbelastung, die durch den Transport und die Bearbeitung von Holzprodukten in anderen Ländern entsteht. Und falls Ihnen die Möbel schließlich doch nicht mehr gefallen: Massivholzprodukte können problemlos recycelt werden.

Wobei besonders die Hersteller von Massivholzmöbel besonders auf zeitlose und klassische Designs achten, um ihre Langlebigkeit zu unterstreichen. Nicht selten finden sich ehemalige Kinderbetten von Dolphin oder Flexa (damals noch als Hochbett), erst im Jugendzimmer wieder und schließlich im Gästezimmer als einfaches Bett. So überdauern diese Produkte ohne weiteres auch mal die ein oder andere Generation.

Sie sehen also, Kindermöbel aus Massivholz sind nicht nur für die Kinder die beste Wahl, sie schonen langfristig auch den Geldbeutel der Eltern. Wir empfehlen Ihnen also, sehen Sie sich bei uns im Shop mal um und entdecken die Möglichkeiten toller Massivholzmöbel für das Kinderzimmer. Und besonders empfehlen möchten wir Ihnen heute die Kindermöbel von Hoppekids, denn dieser Hersteller hat uns die meisten Bilder dieses Berichts zur Verfügung gestellt.